top of page
Traditional Japanese Garden in The Hague..jpg

Farbtherapie

«Alles was lebt, lebt im Licht, alles was existiert, strahlt Licht aus.

Alle Dinge empfangen ihr Leben vom Licht und

dieses Licht ist in seiner Wurzel selbst das Leben.»

Paracelsus

Farben sind Energien in unterschiedlichen Wellenlängen (Frequenzen); sie wirken auf der Ebene der Zellkommunikation, so kann Farbe und Licht Lebewesen positiv beeinflussen. Die sieben Regenbogenfarben sind in jeder Zelle, in allen Lebewesen wirksam. Die unterschiedlichen Frequenzen dieser „Licht-Sprache" lassen sich gezielt und differenziert therapeutisch einsetzen.

ERKENNEN

alles was uns Bewusst wird können wir steuern.

ANNEHMEN

Die Gegebenheiten so annehmen und akzeptieren, wie sie sind und dadurch kann man Sie

LOSLASSEN

und es kann wieder leichter werden.

Indikation:

  • Gemütsverstimmungen

  • Schmerzzustände

  • Psychosomatische Störungen

  • Depressionen

  • Schlafstörungen

  • Wundheilung

  • Pädiatrie

  • Geriatrie

  • Wellness und Kosmetik

Wie der Transfer von Licht und Farben auf Körper und Seele genau funktioniert, ist noch ein junges Forschungsgebiet und nicht ganz bekannt. Die teilweise verblüffenden Ergebnisse lassen sich nicht immer wissenschaftlich begründen. Aber offenbar beruht die Wirkung, die farbiges Licht bei der Bestrahlung der Körperoberfläche hervorruft auf einem anderen Prinzip als der psychologische Einfluss, den das Betrachten von Gegenständen mit farbigem Licht ausübt. Die Biophotonenforschung vermutet, dass die Haut Farbschwingungen aufnimmt und deren Wirkung an das Innere des Körpers weiterleitet. Hierbei gibt es besonders empfängliche Hautbereiche, zu denen auch die Akupunkturpunkte zählen.

bottom of page