KinFlex, Kinesiologische Reflextherapie, Reflexintegration, Dyskalkulietraining, Eleonore Hasler, Einzigartig in Balance
Einzgartig in Balance

Eleonore Hasler - für ganzheitliche Therapie, Coaching, Dyskalkulietraining

KinFlex, Kinesiologische Reflextherapie, Reflexintegration, Dyskalkulietraining, Eleonore Hasler, Einzigartig in Balance

Rechenschwäche/

Dyskalkulie

Dein Kind leidet an einer Rechenstörung? Möglicherweise wurde die Diagnose Dyskalkulie bereits gestellt? Oder du bist dir nicht sicher, ob es eine Rechenschwäche oder eine Dyskalkulie ist? Bei solchen Problemen lohnt es sich, genauer hinzuschauen.

 

Training nach der AFS-Methode

(A=Aufmerksamkeit – F=Funktionen – S=Symptome)

 

Die AFS -Methode ist ein pädagogisch-didaktischer Förderansatz für Menschen mit Legasthenie und Dyskalkulie. Kinder mit einer Legasthenie oder Dyskalkulie sprechen wenig auf die üblichen Unterrichtsmethoden an, deshalb bringen Nachhilfestunden und Stützunterricht nicht den gewünschten Erfolg. Sie leiden häufig unter Misserfolgen, Frustrationen und körperlichen Reaktionen (z.B. Bauchschmerzen, Unruhe, Schlaflosigkeit). Die AFS-Methode ist speziell für diese Kinder entwickelt worden und ist das Ergebnis verschiedenster wissenschaftlicher Disziplinen. Sie bietet die Möglichkeit, betroffene Kinder mit ihren individuellen Problemen zu erfassen und gezielt zu fördern, um sprachliche und rechnerische Schwierigkeiten zu überwinden. Die AFS-Methode lässt sinnvolle Ergänzungen aus anderen Bereichen zu.

 

Die Therapie geht 1 1/2 bis 2 Jahre.

KinFlex, Kinesiologische Reflextherapie, Reflexintegration, Dyskalkulietraining, Eleonore Hasler, Einzigartig in Balance

Rechenstörung erkennen

  • Werden Mengen nicht erkannt und immer wieder nachgezählt?

  • Ist der Zehnerübergang ein Problem?

  • Benutzt das Kind zum Rechnen nach der zweiten Klasse immer noch die Finger, oder hat ähnliche "Tricks" auf Lager?

  • Kann es sich nicht von der Arbeit mit Material lösen?

  • das Einsundeins und das Einmaleins nur teilweise oder gar nicht geläufig ist,

  • Werden total unrealistische Resultate nicht bemerkt, oder Zehner und Einer vertauscht (25 wird 52) ?

  • Bereitet das Erlernen der Uhr oder von Zeitabläufen grosse Schwierigkeiten?

  • Ist das Kind beim Rechnen oft abgelenkt oder schweift ab?

Angebote​

  • Abklärung der unterschiedlichsten Rechenschwächen

  • Individuelles Dyskalkulietraining

  • Förderung entsprechend den Stärken und Schwächen des Kindes

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Vielen Dank!

Eleonore Hasler

Dipl. Dyskalkulietrainerin

zertifizierte Kinflex-Therapeutin

V.E.N.U.S.-Therapeutin (in Ausbildung)

mindTV-Visalisierungscoach (in Ausbildung)

Weingartenstrasse 30

8532 Weiningen

Telefon +41 79 228 48 23

info@einzigartig-in-balance.ch