Einzgartig in Balance

Ramona (Name geändert) 39 Jahre alt

Ramona kam zu mir, da Ihre 1 ½ Jährige Tochter sehr unruhig geschlafen hat. Die Geburt ihrer Tochter war sehr dramatisch. Die Gebärmutter hat sich nicht lösen können, dadurch musste Ramona direkt nach der Geburt operiert werden, hat auch sehr viel Blut verloren und benötigte sogar eine Blutkonserve.

Wir haben erst alle Reflexe der Mutter integriert und danach haben wir die Reflexe der 1 ½ jährigen Tochter über die Mutter integriert. Als die frühkindlichen Reflexe stabil waren, sind wir auf die Suche der Emotionen im System gegangen. Hier hat sich herausgestellt, dass Ramonas Tochter ein verlorene Zwilling hat. Bei der 1 ½ jährigen Tochter haben wir die Geburt positiv im System abzuspeichern und entstresst. Den Verlust, den die Kleine in den ersten Stunden im Mutterleib und nach der Geburt erlebt hat, haben wir harmonisiert im Ursprung.

Rückmeldung der Mutter:
Die Nächte sind deutlich besser geworden und ich bin seit der Behandlung viel ausgeblichener, ich sehe einiges lockerer und akzeptiere und nehme die Situation so an wie sie kommen. Meine Tochter ist nicht mehr nur auf mich fixiert und kann auch mal von meinem Mann ins Bett gebracht werden.

Deine Arbeitsweise war sehr liebevoll, ruhig, zärtlich und einfühlsam.
Hörst zu und gehst auf den Menschen ein. Vielen, vielen Dank!